ÜBERSICHT DER LABORTECHNIKEN

Neben den Standard-Laborpraktiken, die den Kern der IVF-Methoden bilden, gibt es eine Vielzahl ergänzender Techniken. Diese sind zwar nur unterstützend, können jedoch im Endergebnis der Fruchtbarkeitsbehandlung aussagekräftig sein. Sie können die Prozesse der Spermiengewinnung und -auswahl, der Befruchtung, der Embryokultur und -übertragung sowie der Kryokonservierung deutlich verbessern. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Techniken, die wir im Labor für Sie einsetzen können. 

 

  • Embryoscope®

    Embryoscope

    Ein modernes Inkubationssystem, das eine ununterbrochene Embryokultur ermöglicht und detaillierte Daten über jeden Embryo liefert. Das hilft den Embryologen, den besten Embryo für den Transfer auszuwählen.

  • PICSI

    PICSI

    Eine ICSI-Modifikation, bei der ein Spermium mit einem Hyaluronan-spezifischen Rezeptor – ein verlässlicher Indikator für die Gesundheit – direkt in die Eizelle injiziert wird.

     
  • ICSI

    ICSI

    Eine Befruchtungsmethode, bei der ein individuelles, morphologisch einwandfreies Spermium direkt in die Eizelle injiziert wird.

  • IMSI

    IMSI

    Ein Verfahren zur Aufdeckung von Strukturen in den Spermienköpfen, die als Vakuolen bezeichnet werden. Deren Größe korreliert direkt mit der Embryonalentwicklung.

  • MACS

    MACS

    Ein Verfahren, das die Trennung von apoptotischem Sperma von gesunden Spermien möglich macht.

  • Fertile®

    Fertile®

    Ein patentiertes Tool, das die Wissenschaft der Mikrofluidik nutzt, um hochwertige Spermien zu identifizieren und zu isolieren.

     
  • LAH

    LAH

    Ein Verfahren, welches das Schlüpfen der Embryonen und die erfolgreiche Implantation erleichtert, indem die äußere Hülle der Blastozyste sicher entfernt wird.

  • Embryoglue®

    Embryoglue®

    Ein implantationsförderndes Mittel, das Mengen an rekombinantem Humanalbumin und Hyaluronsäure enthält, welche zur gesunden Embryonalentwicklung beitragen.

  • Embryogen®

    Embryogen®

    Ein Kulturmedium, das natürliche Wachstumsfaktoren enthält und eine gebärmutterähnliche Umgebung schafft, um nach dem Transfer eine positive Immunantwort des Körpers zu stimulieren.

  • Endometrium Scratching

    Endometrial Scratch

    Eine Technik, bei der die Gebärmutterschleimhaut sanft „angekratzt“ wird, um eine Heilungsreaktion auszulösen, bei der chemische Prozesse, Immunzellen, Hormone und Wachstumsfaktoren freigesetzt werden, die für die Implantation günstig sind.

  • Vitrifizierung

    Vitrification

    Eine Schnellgefrier-Kryokonservierungsmethode, bei der flüssiger Stickstoff verwendet wird, um die Lagertemperatur von Eizellen und Embryonen schnell und sicher zu senken.

  • Gavi®

    Gavi®

    Eine automatisierte Form der Vitrifizierungstechnologie, die nach dem Auftauen konstant hervorragende Ergebnisse erzielt und die Qualität von Eizellen und Embryonen bewahrt.

  • Genetische Tests

    Genetic testing

    Methoden zum Nachweis genetischer Anomalien innerhalb der Embryonen, damit ein gesunder Embryo für den Transfer ausgewählt werden kann.

  • MESA & TESE

    Mesa & Tese

    Zwei chirurgische Eingriffe zur Entnahme von Spermien bei obstruktiver und nicht-obstruktiver Azoospermie.

     
  • KET

    FET

    Auftauen und Transfer von kryokonservierten Embryonen, die aus einem früheren IVF- oder Eizellen-Spende-Zyklus stammen.

  • Optimiertes Laborpaket

    Optimised Laboratory Package

    Eine erweiterte und synergetische Mischung von Labortechniken, die auf Sie und Ihren Partner zugeschnitten sind.

  • Spindle observation system

    Spindle observation system

    Eine Beobachtungstechnik zur Beurteilung und Entwicklungsverfolgung von Eizellen bis zur Reifung, um den optimalen Zeitpunkt für die Befruchtung zu bestimmen.

     

  • SpermMobil

    SpermMobil

    Eine Supersubstanz, die bewegungslose Spermien auf Hyperantrieb setzt, so dass zu Beginn der ICSI-Behandlung keine gesunden Spermien unentdeckt bleiben.

     

  • Blastozysten-stadium

    Blastocyst Stage

    Eine Phase der Embryonalentwicklung, die günstig für die Implantation und damit sehr wichtig für die Embryokultur ist.

Kontaktaufnahme

Ob Sie bereit sind, Ihren ersten Besuch in unserer Klinik zu planen oder nur Fragen haben -
füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
warning