IMSI

Intrazytoplasmatische morphologisch selektierte Spermieninjektion (IMSI)

Bei der IMSI wird ein Hochleistungsmikroskop verwendet, um Strukturen in den Spermienköpfen aufzudecken. Diese sogenannten Vakuolen haben einen direkten Zusammenhang mit der embryonalen Entwicklung. Durch die Identifizierung dieser Strukturen ermöglicht es IMSI den Embryologen, vorzugsweise Spermien ohne Vakuolen auszuwählen, um eine Kultivierung von gesunden Embryonen zu ermöglichen.

Kontaktaufnahme

Ob Sie bereit sind, Ihren ersten Besuch in unserer Klinik zu planen oder nur Fragen haben -
füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.