PICSI

Physiologische intrazytoplasmatische Spermieninjektion (PICSI)

Ein Hauptbestandteil des Zellkomplexes, der die Eizelle einer Frau umgibt, ist die Hyaluronsäure – auch bekannt als Hyaluronan. Diese Säure dient als Abwehrhindernis gegen minderwertige Spermien, sodass nur Spermien mit einem hyaluronspezifischen Rezeptor eindringen können. Aus diesem Grund kann die Fähigkeit eines Spermiums, sich mit Hyaluronsäure zu binden, ein guter Indikator für seine Gesundheit und Qualität sein.

Bei der PICSI, die eine Modifikation der ICSI ist, wird gezielt ein Spermium mit einem hyaluronspezifischen Rezeptor ausgewählt und in die Eizelle injiziert, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöht und die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt verringert wird.

Kontaktaufnahme

Ob Sie bereit sind, Ihren ersten Besuch in unserer Klinik zu planen oder nur Fragen haben -
füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.