Gesetzliche Voraussetzungen und Hindernisse

Die Kinderwunschbehandlung kann nur bei Ehepaaren durchgeführt werden. Die Paare, die in eheähnlicher Gemeinschaft leben, brauchen eine Zustimmung in Form eines gerichtlichen Protokolls oder Notariatsakt – und müssen dazu für jeden Behandlungszyklus einen Behandlungsvertrag unterschreiben.

Bei allein stehende Person oder Personen in gleichgeschlechtlicher Beziehung darf keine Kinderwunschbehandlung durgeführt werden. Auch wenn sich bei homosexuellen Paaren (nur Frauen) die Situation bald ändern sollte.

Bei der künstlichen Befruchtung dürfen nur die Eizellen und der Samen des Paares verwendet werden. Spendersamen dürfen nur in bestimmten Fällen benutzt werden. Die Eizell- oder Embryonenspende sind in Österreich verboten.

Das Kind, das aus der Samenspende geboren wurde, hat einen Auskunftsanspruch. Nach dem 14. Lebensjahr darf erfahren, wer sein leiblicher Vater ist.

Die Samen eines Spenders dürfen maximal drei Empfängerinnen bekommen.

IVF-Fonds trägt die Kosten

In Österreich existiert ein IVF-Fonds, der unter gesetzlich bestimmten Regeln 70 % der Behandlungskosten für die IVF oder ICSI trägt.

Die Durchführung von Inseminationen muss leider von den Paaren selbst bezahlt werden.

Wie hoch sind die Kosten?

Man muss das Alter der Frau unterscheiden – unter 35 oder 35 bis 40. Die Kosten, die von dem Fonds betragen werden, sollten in Höhe zwischen 2500 bis 3000 EUR sein. Der Eigenanteil sollte nicht die Höhe von 750 bis 900 EUR überschritten.

Grundbedingungen – der IVF-Fonds bezahlt wenn…

  • Die Frau darf nicht über 40 Jahre und der Mann über 50 Jahre alt sein
  • Die Diagnose der Unfruchtbarkeit soll der Liste von Diagnosen entsprechen
  • Die Partner sollen bei einer öffentlichen Krankenkasse versichert werden
  • Die Behandlungen erfolgen nur in Krankenanstalten, die mit IVF-Fonds einen Vertrag abgeschlossen haben

Interessant

Auch wenn der Preis für Ausländer anders gerechnet wird – über 4000 Euro kostet ein Behandlungsversuch, dazu kommen etwa 3000 Euro für Medikamente. In Deutschland kostet ein Behandlungsversuch inklusive Medikamenten zwischen 4000 bis 6000 EUR (dazu bei den ersten drei Behandlungen übernehmen die Krankenkassen die Hälfte bestimmter Kosten). Trotzdem kommen viele Deutsche Paare nach Österreich, um hier ihren Kinderwunsch zu erfüllen.